Weltklasse im Club

Kölner starten mit Heimniederlage

Autor: Sussan Karimi

Zum Bundesligastart begrüßte das Team von Rot Weiss Köln den Meisteranwärter TC Grosshesselohe aus Pullach. Die Mannschaft lief erwartet stark auf. Jan Lennard Struff, Emil Ruusuvuori, Philipp Kohlschreiber und Rudi Molleker gingen für die Münchner in die Einzelwettbewerbe.

Die Kölner starten mit der Begegnung Dustin Brown gegen Philipp Kohlschreiber. Nach verlorenem ersten Satz drehte der Ballartist Brown auf, und gewann Satz zwei. Der Champions Tiebreak war nichts für schwache Nerven. Der Kölner holte den ersten Einzelpunkt mit 10:8. Beide Akteure lieferten den Zuschauern spannenden Unterhaltung.

Die Einzel Pavlasek – Molleker, Paire – Struff gingen in jeweils zwei Sätzen an das Team aus München. Lediglich Kimmer Coppejans schaffte in einem spannenden Match gegen „Next Gen“ Emil Ruusuvuori den zweiten Champions Tiebreak des Tages. Dieser war allerdings weniger spannend, da sich der Finne relativ fehlerlos durch setzte.

1:3 war dann das Ergebnis nach gespielten Einzeln. Gegen zwei starke Münchner Doppel konnten die Rot Weissen dann am Ende auch keinen Punkt mehr holen, so dass sich das Team aus Grosshesselohe mit einem 5: 1 gen München verabschiedete. Matchwinner des Tages war Dustin Brown, der die Zuschauer mit seinen bekannten Zauberschlägen fesselte. 

 

Am Sonntag geht es dann gegen den Nachbarn aus Düsseldorf weiter. Spielbeginn ist 11.00 Uhr, Tickets kann man sich online sichern oder an der Tageskasse kaufen.