Weltklasse im Club

Hans wieder im Glück

Autor: Sussan Karimi

Beim Bundesligaspiel gegen den neuen deutschen Meister GW Mannheim setzte er sich in langen drei Sätzen gegen Andreas Beck durch und verletzte sich dabei. Danach wurde er zum Zuschauen verbannt, die letzten wichtigen Spiele gegen den Klassenerhalt fanden ohne ihn statt. Aber nach ausgeheilter Verletzung stieg Hazem wieder in den Wettbewerb ein, nach dem Motto „Don’t stop me now gewann er fünf Turniere hintereinander. Beeindruckende Leistung, seine Landkarte soll demnächst internationaler werden. Nach Essen, Siegburg, Kamp Linfort, Gießen und Sankt Wendel wird er nun die Landesgrenze Richtung Valencia verlassen. Nächster Step, Punkte für die ATP Rangliste sammeln. Dafür macht er sich im Oktober nach Valencia auf. Wir wünschen dem Hans viel Glück!!!