Weltklasse im Club

Blau-Weiß Timberland Finance Krefeld: Top-Team am Doppelpack-Wochenende

Autor: Jörg Zellen

Am Freitag (13 Uhr) erwartet der Stadtwaldclub Weinheim, am Sonntag (11 Uhr) gastiert der TC Großhesselohe an der Hüttenallee.

„Spiel, Satz und Sieg Krefeld“ - diesen Satz haben die Tennisfreunde vom Niederrhein in dieser Saison bereits häufig hören dürfen. Auch nach vier Spieltagen ist Blau-Weiß Timberland Finance ungeschlagen. Mit zwei Siegen und zwei Unentschieden belegt der Stadtwaldclub den vierten Tabellenplatz, mischt weiter im Konzert der Großen mit. „Wir sind mit dem Saisonauftakt sehr zufrieden“, freut sich Teamchef Olaf Merkel und ergänzt: „So kann es weitergehen.“ Gleich zweimal haben die Sportfans aus Krefeld und Umgebung am kommenden Wochenende die Möglichkeit, Weltklasse-Spieler aus nächster Nähe zu erleben. Am Freitag, 26. Juli, erwartet Blau-Weiß ab 13 Uhr den TC Weinheim an der Hüttenallee. Keine 48 Stunden später, am Sonntag (ab 11 Uhr), stellt sich der starke Aufsteiger aus München, der TC Großhesselohe, erstmals im Stadtwald vor.

„Unser Ziel, den heimischen Zuschauern tolles Tennis und ein spektakuläres Event zu bieten, werden wir weiter verfolgen“, verspricht Merkel, der den Besuchern an beiden Tagen erneut ein Weltklasse-Quartett präsentieren möchte.  Spitzenspieler und Marco Cecchinato (aktuell die Nummer 67 der Welt) wird das Quartett anführen. Fest eingeplant sind zudem Alessandro Giannessi sowie Gianluca Mager, der sein Krefeld-Debüt feiern wird. Ebenfalls dabei ist  Stefano Travaglia, der seit Montag erstmals zu den Top 100 der Welt gehört. Und auch Publikumsliebling Paolo Lorenzi reist heute gen Niederrhein. Ob auch noch die beiden erfolgreichen Doppelspezialisten Jürgen Melzer und Simone Bolelli (beide Grand-Slam-Sieger) zum Team stoßen, hängt von ihren Turnierergebnissen ab.  

„Wer sportbegeistert ist und einfach einen schönen Tag im Stadtwald erleben möchte, sollte zu Blau-Weiß gehen“, appelliert Daniel Pietta, Stürmer der Krefeld Pinguine, der als „Edelfan“ kaum ein Heimspiel an der Hüttenallee verpasst.

Tickets gibt es auch im Internet unter www.blau-weiss-krefeld.de.