Yannick Hanfmann gewinnt seinen ersten Titel

Am vergangenen Wochenende durfte sich Yannick Hanfmann (TC Weinheim 1902) über seinen ersten Challenger Titel in Ismaning freuen. 

Als dritt Gesetzter bezwang der Deutsche im ersten Match seinen Landsmann Jeremy Jahn (TC Blau-Weiß Halle) in drei Sätzen 76(4) 46 63 und zog somit in das Viertelfinale ein. Dort konnte er in einer schnellen Partie das Match 61 62, gegen den Franzosen Tristan Lamasine, für sich entscheiden. Im Halbfinale wartete Dustin Brown (Deutsche Öl und Gas RW Köln), den er in einem spannenden Spiel 67(5) 63 75 ebenfalls schlagen konnte. 

Im Finale hieß es, Yannick Hanfmann vs. Lorenz Sonego. Der Spanier stand zu diesem Zeitpunkt an 256 der Welt und hatte erst eine Woche zuvor das Challenger in Ortisei gewonnen. Aber der 25-jährige Deutsche ließ sich davon nicht groß beeindrucken, denn er wollte sein bisher stärkstes Jahr in seiner Karriere mit einem Turniersieg krönen. Der 22-jährige Italiener hat es dem TC Weinheim-Spieler aber keineswegs leicht gemacht und so ä ging das Match über drei spannende Sätze. Hanfmann konnte den ersten Satz in 34 Minuten 6:4 für sich entscheiden. Im zweiten Satz wurde es schwieriger, da Sonego zunehmend aggressiver spielte und so musste der Deutsche diesen Satz mit 3:6 abgeben. Im dritten Durchgang zeigte sich Hanfmann jedoch nervenstark und war in der Lage den entscheidenden Satz mit 7:5 für sich zu entscheiden.

Nach dem letzten Ball feierte Yannick Hanfmann den bislang größten Erfolg in seiner Karriere. Wir gratulieren für diesen bedeutenden Sieg!

YANNICK HANFMANN (GER) mit Pokal, Siegerehrung
Tennis – Wolffkran Open – ATP Challenger – TC Ismaning – Ismaning – Bavaria – Germany – 22 October 2017.
© Juergen Hasenkopf