Gladbach ist Deutscher Meister 2016!

Zum ersten Mal in der Geschichte der 1. Tennis-Point Bundesliga gewinnt Gladbach den Titel „Deutscher Meister“. Am spannenden letzten Spieltag setzte sich die Mannschaft mit 5:1 gegen TK Kurhaus Lambertz Aachen durch.

Bereits mit einem 6:0 Sieg startete Gladbach in die Saison 2016. Die Siegessträhne hielt lange an: Mit den Siegen über Neuss (6:0), Mannheim (4:2), Bruckmühl-Feldkirchen (5:1), Köln (5:1) und Blau-Weiss Aachen (5:1) schaffte es Gladbach, die Position Eins der Tabelle zu behaupten.

Erst am sechsten Spieltag mussten sie eine Niederlage gegen den Deutscher Meister 2015, TC Blau-Weiß Halle, verkraften. Auch das nächste Spiel verloren sie deutlich gegen das Allpresan Rochusclub Bundesliga-Team (1:5), weshalb sie kurzerhand von Platz Eins der Tabelle gestoßen wurden. Doch am vorletzten Spieltag wurde noch einmal alles gegeben: Mit einem 6:0 Sieg über den HTC Blau-Weiß Krefeld schloss Gladbach ihr vorletztes Heimspiel ab.

Doch nicht nur Gladbach hatte nun eine Chance auf den Titel „Deutscher Meister 2016“, auch der TK Kurhaus Lambertz Aachen sowie der Rochusclub Düsseldorf kämpften bis zum Schluss!

Wie bereits im vergangenen Jahr konnte erst am letzten Spieltag entschieden werden, welche Mannschaft den Titel gewinnen würde. Die Aachener waren zu Gast beim Badwerk Gladbacher HTC, wo mehr als 2000 Zuschauer die beiden Mannschaften anfeuerten. Düsseldorf schlug beim Aufsteiger TC Blau-Weiß Aachen auf.

Die Einzel, die sich in Gladbach aufgrund der Tie-Breaks sehr in die Länge zogen, entschieden bereits, welche Mannschaft den Titel gewann: Mit einer 4:0-Führung nach den Einzeln hatte Gladbach genug Punkte gewonnen, um sich den Titel „Deutscher Meister 2016“ zu sichern! Der Spanier Daniel Gimeno-Traver bezwang im letzten Einzel den Deutschen Matthias Bachinger mit 3:6, 6:3, 10:5 und führte somit seine Mannschaft zum Sieg!

Der Badwerk Gladbacher HTC ist Deutscher Meister 2016!

Der Badwerk Gladbacher HTC ist Deutscher Meister 2016!

Nach einer kurzen Feier und einer riesen Erleichterung und Freude über den Sieg wurden die Doppel gespielt. Matthias Bachinger, der für den TK Kurhaus Lambertz Aachen aufschlug, musste beim 0:5 verletzungsbedingt aufgegeben, sodass die Gladbacher den Punkt für ihr erstes Doppel bekamen. Im zweiten Doppel schlugen die beiden Nachwuchsspieler des Badwerk Gladbacher HTC Daniel Altmaier und Tim Sandkaulen gegen die Aachener Spieler Maximilian Marterer und Yannick Hanfmann auf. Doch mit 7:6 (4), 6:4 gewannen die Aachener und sicherten sich somit ihren einzigen Punkt am letzten Spieltag.

Ausgeglichener war das Ergebnis in Düsseldorf: Nach den Einzeln stand es 2:2, nach den Doppeln 3:3. Dieses Unentschieden reichte für Düsseldorf aus, um auf Platz 2 die Saison 2016 zu beenden.

Rang Mannschaft Tabellen-Punkte
1 Badwerk Gladbacher HTC 14:4
2 Allpresan Rochusclub BL-Team 13:5
3 TK GW Mannheim 1 13:5
4 TK Kurhaus Lambertz Aachen 13:5
5 TC Blau-Weiß Halle 1 11:7
6 HTC Blau-Weiß Krefeld e.V. 9:9
7 TK Blau-Weiss Aachen 6:12
8 Deutsche Öl und Gas RW Köln 6:12
9 TC Bruckmühl-Feldkirchen 4:14
10 TC Blau-Weiss Neuss e.V. 1:17
 

Hier gibt es die Ergebnisse in einem Überblick

Badwerk Gladbacher HTC – TK Kurhaus Lambertz Aachen:

Einzelspiele
Badwerk Gladbacher HTC TK Kurhaus Lambertz Aachen 1.Satz 2.Satz 3.Satz Matchpunkte Sätze Spiele
1 Fucsovics, Marton 1 Mayer, Florian 6:3 6:1 1:0 2:0 12:4
2 Nedovyesov, Aleksandr KAZ 2 Bedene, Aljaz 7:6 (6) 6:2 1:0 2:0 13:8
3 Gimeno-Traver, Daniel 3 Bachinger, Matthias 3:6 6:3 10:5 1:0 2:1 10:9
4 Menendez, Adrian 4 Langer, Nils 6:2 7:6 (2) 1:0 2:0 13:8
Einzel 4:0 8:1 48:29
Doppelspiele
Badwerk Gladbacher HTC TK Kurhaus Lambertz Aachen 1.Satz 2.Satz 3.Satz Matchpunkte Sätze Spiele
1 2 3 Nedovyesov, Aleksandr Menendez, Adrian 1 2 3 Bachinger, Matthias Langer, Nils 5:0 1:0 2:0 12:0
3 4 7 Altmaier, Daniel Sandkaulen, Tim 3 4 7 Marterer, Maximilian Hanfmann, Yannick 6:7 (4) 4:6 0:1 0:2 10:13
Doppel 1:1 2:2 22:13
Gesamt 5:1 10:3 70:42

TK Blau-Weiß Aachen – Rochusclub Düsseldorf:

Einzelspiele
TK Blau-Weiss Aachen Allpresan Rochusclub BL-Team 1.Satz 2.Satz 3.Satz Matchpunkte Sätze Spiele
1 De Loore, Joris 1 Horansky, Filip 6:2 6:4 1:0 2:0 12:6
2 Reuter, Yannik 2 Munar, Jaume 7:6 (1) 5:7 5:10 0:1 1:2 12:14
3 Gigounon, Germaine 3 Moraing, Mats 6:2 3:6 10:8 1:0 2:1 10:8
4 Kahlke, Jannis 4 Middelkoop, Matwe 1:6 4:6 0:1 0:2 5:12
Einzel 2:2 5:5 39:40
Doppelspiele
TK Blau-Weiss Aachen Allpresan Rochusclub BL-Team 1.Satz 2.Satz 3.Satz Matchpunkte Sätze Spiele
1 3 4 De Loore, Joris Gigounon, Germaine 1 3 4 Horansky, Filip Middelkoop, Matwe 6:0 7:5 1:0 2:0 13:5
2 4 6 Reuter, Yannik Merry, Marc 2 4 6 Munar, Jaume Koolhof, Wesley 2:6 4:6 0:1 0:2 6:12
Doppel 1:1 2:2 19:17
Gesamt 3:3 7:7

58:57